Ausweis, Reisepass und Flugschein weg - Was nun?

 

Fenster schließen     Zum Seitenende  

Nicht nur im Ausland und Flugreisen lauern Fallen, auch bei der einfachen Autofahrt kann es Probleme geben. Dann nämlich, wenn die Papiere weg sind. Wichtige Tipps habe ich hier mal zusammengestellt:

Personalausweis oder Reisepass ist abgelaufen, verloren oder Sie haben ihn vergessen?

Bei einem abgelaufenem Pass oder Personalausweis sollten man in nachfolgend aufgeführten Staaten keine Probleme bei der Ein- oder Ausreise haben.

  • Für nachfolgend aufgeführte Reiseziele sind Sie auch dann ausreichend ausgewiesen, wenn Ihr Reisepass nicht länger als ein Jahr abgelaufen ist: Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Portugal, Schweiz, Slowenien, Spanien.

  • Statt des gültigen, bzw. eines bis zu einem Jahr abgelaufenen Reisepasses, genügt in folgenden Staaten auch ein gültiger Bundespersonalausweis: Andorra, Belgien, Bosnien Herzegowina, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Ungarn, Vatikan, Zypern.





Beim Reispass bin ich allerdings bei der Türkei und Schweden skeptisch!
Alle vorgenannten Angaben entstammen der Homepage der Bundespolizei (www.bundespolizei.de) und können sich ändern. (Da die Seite oft umgestellt wird, kein fester Link.)

Da sich an allen Flughäfen ein Büro der Bundespolizei befindet, kann man sich dort auch Ersatzpapiere ausstellen lassen, wenn man glaubhaft seine Identität nachweisen kann. Das kann sowohl ein abgelaufener Pass als auch ein Führerschein sein. Aber auch mit den Ersatzpapieren (gültig nur während der Reise) besteht bei anderen Staaten keine Verpflichtung, Sie einreisen zu lassen. Im Zweifelsfall lieber bei einem Konsulat oder der Botschaft des entsprechendes Landes vorher anrufen, bevor Sie in den Flieger steigen. Bei der heutigen Sicherheitslage bezweifele ich, dass Sie zum Beispiel in die USA einreisen dürfen, um nur ein Beispiel zu nennen. auch die Polizei kann es Ihnen nicht verbindlich sagen.



Ausweispapiere im Ausland verloren oder gestohlen?
Sofort zur nächsten örtlichen Polizeistation und sich den Verlust bestätigen lassen. Ablichtungen helfen bei der örtlichen Polizei, können Ihnen im Ausland eventuell bei der Beschaffung von Ersatzpapieren in einer Botschaft oder Konsulat behilflich sein, ersetzen aber keine Papiere. Unter der Nummer 01888-17-44444 ( 24 Stunden-Bandansage) können Sie erfahren, welche Botschaft oder Konsulat Ihnen Ersatzpapiere ausstellen darf. Als sehr günstig erweist sich, wenn bei der Beantragung der Ersatzpapiere ein Begleitperson mit gültigem Reisepass dabei ist, der Ihre Identität bezeugen kann.
Der Ersatzausweis ermöglicht zwar die Rückreise nach Deutschland (mit Auto auch die Transitstaaten), meist nicht jedoch die Einreise in andere Länder.

Führerschein oder Zulassung vergessen oder verloren

Sowohl bei Verlust des Führerscheins, aber auch wenn Sie erst im Ausland feststellen, dass Sie Ihn vergessen haben, ist es immer besser, sich von der örtlichen Polizeiwache den Verlust bestätigen zu lassen. Wenn Sie danach in eine Polizeikontrolle kommen, geht es mit der Verlustbescheinigung meist ohne große Probleme besser weiter, als wenn Sie Ihren Verlust erst bei der Kontrolle offenbaren müssen. Denn dann geht es oft sogar nur mit Abschleppen weiter und das kostet nicht Zeit und Nerven! Auch hier ist eine Kopie der Unterlagen sehr nützlich.



Flugschein einer Linienfluggesellschaft vergessen oder verloren

Auch hier nicht gleich den Kopf verlieren, denn auch hier kann Ihnen geholfen werden.

  • Wenn Sie Ihren Flugschein verloren oder vergessen haben, melden Sie sich am Schalter der entsprechenden Fluglinie oder bei der jeweiligen Niederlassung. Wenn Sie direkt bei der Airline gebucht haben, wird die Reservierung am Computer gecheckt und ein Ersatzticket ausgestellt.

  • Wenn Sie allerdings bei einem Reisebüro gebucht haben, muss Ihre Fluglinie sich erst mit Ihrem Reisebüro in Verbindung setzen, um Details der Reservierung und die Flugscheinnummer zu erfahren.

  • Wenn die Flugschein nicht mehr rechtzeitig genug ermittelt werden kann, müssen Sie einen neuen kaufen, da der alte Flugschein nicht gesperrt werden kann. Sie können Ihren alten Flugschein allerdings nachträglich bei der Fluggesellschaft einreichen, und bekommen anschließend Ihr Geld zurück.


Kosten:
So einen neuen Flugschein bekommen Sie leider nicht kostenlos. Von 10 bis 50 Euro reicht die Spanne für die Bearbeitungskosten.

Flugschein einer Chartergesellschaft vergessen oder verloren

Hier kann Ihnen nur Ihre Reiseveranstalter helfen. Sollte aber unproblematisch sein, weil alle Ihre Daten per Computer gespeichert sind. Allerdings geht es auch hier nicht ohne Bearbeitungskosten ab. Die Größenordnung liegt ca. wie bei den Fluggesellschaften und hängt von Ihrem Reiseveranstalter ab.



 

Professionelle Serverüberwachung mit ServerGuard24   Aktuelle Buch-Highlights bei bol.de

 

Hier geht es zur Startseite!

Fenster schließen