Läufer
       
 
 
Home
 
Sondershausen
Informationen
 
Impressum
Kontakt
Gästebuch
Link-Tipps Reisen
 
Weg  1
Haardt-Rundweg
Weg  2
Wezel-Weg
Weg  3
Steinberg-Rundweg
Weg  4
Heimental-Rundweg
Weg  5
Pfaffenteich-Rundweg
Weg  6
Dickkopf-Rundweg
Weg  7
Heringer-Weg
Weg  8
Windleite-Weg
Weg  9
Heidemaul-Weg
Weg 10
Cannabich-Weg
Weg 11
Kutschersberg-Rundweg
Weg 12
Badraer-Weg
Weg 13
Auleber-Weg
Weg 14
Neuheider-Weg
Weg 15
Leiten-Weg
Weg 16
Hammaer-Weg
Weg 17
Kombi-Weg
Possenaufstieg
Weg 18
Kirchengeler-Stadtweg
Weg 19
Blutbuchen-Weg
Weg 20
Oberspier-Rundweg
Weg 21
Hainleiteweg
Weg 22
Barbarossa-Weg
Weg 23
Rohrteich-Rundweg
Weg 24
Brunnen-Weg
Weg 25
Göldner-Rundweg
Weg 26
Gr. Possen-Rundweg
Weg 27
Hauptwander-Weg
Weg 28
Goethe-Rundweg
Weg 29
Holzengeler-Stadtweg
Weg 30
Naturlehrpfad
Weg 31
Borntal-Rundweg
Weg 32
Eichenberg-Rundweg
Weg 33
Frauenberg-Rundweg
Weg 34
Immenröder-Weg
Weg 35
Großfurra-Rundweg
Weg 36
Uthleber-Weg
 
GeoPark
 
Radtouren
Zum Buchshop speziell zur Region
 
 
Hauptseite
Uthleber Weg (Uthleberweg)   Zurück

Einleitung

Die Tour Uthleber-Weg ist ein leichter Wanderweg. Die Tour läuft von Großfurra über Neuheide, und die Windleite nach Uthleben im Landkreis Nordhausen. Der Weg läuft zum überwiegenden Teil abseits von Fahrstraßen und bietet dem Ruhe suchenden Wanderer Gelegenheiten zum geistigen Entspannen. Der Weg enthält zwar einige Anstiege und einige Graswege bereit, die man nicht gerade mit seinen besten Sonntagssachen belaufen sollte.

Die Weglänge ist mit ca. 8 km nicht lang. Da in Uthleben kein Anschluss zu einem ausgewiesenen Wanderweg nach Sondershausen hat, muss man die gleiche Strecke zurück einplanen. Alternativen am Ende der Wegbeschreibung

Vergessen Sie die Badesachen nicht, denn in Uthleben erwartet Sie im Sommer ein kleines aber feines Freibad.

Kennzeichnung: Zeichen

Sehenswürdigkeiten/Informationen zur Wanderroute

Natur:
Das man beim Wandern in der Natur auch mal Hase, Reh oder Fuchs sieht, ist normal. Es gibt hier aber auch einige Pflanzen und Tiere, die nicht so alltäglich sind. Hier können Sie sehen, was es für Besonderhaiten gibt, insbesonders bei den Pflanzen.
Natur am Wanderweg

Sondershausen:

  • Kreisstadt Kyffhäuserkreis an der Wipper mit ca. 20.000 Einwohnern 198 m NN
  • Ehemaliges Residenzschloss der Grafen und Fürsten von Schwarzburg - mit Schlosskapelle, Schlossmuseum und Liebhabertheater - Schlosspark - Achteckhaus Schloss Sondershausen
  • Historische Altstadt mit Landratsamt, Rathaus und Alter Wache am Markt - Trinitatiskirche und Gottesacker mit Wezelstein - Ruine Cruciskirche
  • Erlebnisbergwerk, Loh mit Lohorchester, DRK-Krankenhaus
  • Eingeschlossen von den Bergrücken Windleite und Hainleite mit Frauenberg und Possen (Spatenbergturm, Rondell, Sängerwiese, Jüdischer Friedhof, Wildgehege, Possenturm und Possen Gaststätte
  • Ortsteile Großfurra, Berka und Oberspier
  • Bekannt ist in Sondershausen der Püsterich durch die Sage "KAISER FRIEDRICHS HOFGESINDE" Mehr Infos Klick hier! Seite öffnet im neuen Fenster!
  • Eine Sage beschäftigt sich mit dem "Ursprung der Grafen von Schwarzburg" Mehr Infos Klick hier! Seite öffnet im neuen Fenster!
  • Bildergalerie Sondershausen (Seite öffnet im separatem Fenster)

Uthleben:

  • Kreis Nordhausen
  • Schloss
  • Kirche, ehemalige Gutshöfe, Freibad
  • Nächster Bahnhof Heringen
  • Bildergalerie Uthleben (Seite öffnet im separatem Fenster)

Fahrt zum Ausgangspunkt

Großfurra ist sowohl mit der Bahn, als auch mit dem Bus von Sondershausen aus gut erreichbar. Zu Fuß oder mit dem Fahrrad sollte man den Weg über die Schachtstraße wählen, wie ich ihn in Weg 14 (Neuheider-Weg) oder Weg 33 (Frauenberg-Rundweg) am Ende der Tour beschrieben habe, nur in entgegengesetzter Richtung.

Tourbeschreibung

Lindenplatz 2 Vorbei am Eiscafe ( Dienstag bis Sonntag ab 14:00), um sich stärken zu können, kommen wir auf den Lindenplatz und schauen nach den schönen Fachwerkhäusern. Bevor es weiter geht, noch einen Abstecher zu einem Schloss. Schloss Großfurra besser gesagt ist es eigentlich eine Burg.
Zwei Ansichten vom Schloss, in dem Sie sogar in einer Ferienwohnung übernachten können. Neu ab 2007 ist die gastronomische Versorgung mit der Junker Schänke Dienstag bis Sonntag ab 18:00 (Biergarten nachmittags nach Bedarf). Wallpaper der Burg aus anderem Blickwinkel Klick hier!

Im Sommer bietet sich auch ein Abstecher zum Freibad an. Dazu geht es ein Stück nach Links (im Bild) auf dem Großfurra-Rundweg.
Lindenplatz Vom Lindenplatz in Großfurra (Mehr Infos mit Busfahrplan und Gaststättenverzeichnis Großfurra (auch ein Eiscafe und Unterkunft!) unter www.grossfurra.de Achtung! Seite öffnet im separaten Fenster! .) durch die Rumbachstraße geht es zum Bahnhof Großfurra. Über die Schrankenanlage hinweg beginnt gleich der ab jetzt gut gekennzeichnete Wanderweg (Jetzt noch identisch mit dem Neuheider-Weg nach Sondershausen.) in einem Hohlweg mit einem sehr kräftigen Anstieg. Wem später auch der Grasweg nicht so schmeckt weil es vielleicht noch sehr nass ist, kann natürlich mit der nötigen Vorsicht auch die Fahrstraße hoch, Richtung Neuheide laufen.
Frauenberg Aus dem Hohlweg heraus (Kreuz im Bild) geht es jetzt im Sommer durch hohes Gras bergan. Jetzt haben Sie einen schönen Blick auf Großfurra und den Frauenberg

Wenn Sie das erste Haus erreicht haben, macht der Weg einen kurzen Schlenker nach rechts und links. Jetzt müssen Sie ein kurzes Stück auf der Fahrstraße nach oben.

Mehr über Großfurra unter www.grossfurra.info Achtung! Seite öffnet im separaten Fenster! .
Neuheide Gleich geht es an der Firma Sonnholz (sollten Sie mal unbedingt mit reinschauen, wegen der schönen Gartenmöbel vorbei zum Heidehaus. Eventuell können Sie am Heidehaus eine Rast einlegen. Da finden Sie sich in zahlreicher Gesellschaft, denn hier wird gern mal von Benutzern der B4 eine Pause gemacht. Mehr Infos Achtung! Seite öffnet im separaten Fenster! zum Heidehaus.

Hinter dem Heidehaus geht der Wanderweg ca. 150 m auf dem Fußweg parallel zur B4 Sondershausen-Nordhausen.
Neuheide Vor dem Ort wird die Bundesstraße B4 überquert und es geht rechts nach Neuheide rein. Das Neubauerndorf Neuheide (Hat wohl seinen Denkmalsstatus verloren.)ist durch die Bodenreform nach dem 2. Weltkrieg entstanden.

Es geht durch den ganzen Ort mit seinem großen Anger und den vielen Birken, die nichts für Pollenallergiker sind. Am Ende des Angers geht die Straße direkt in den Wanderweg über. Leider ist der Weg recht "zerfahren".
Neuheide Zu erst geht der Weg Richtung Waldkante und schwenkt dann nach Rechts und geht ein längeres Stück immer an der Waldkante entlang.

Bald geht es in den Wald und schon nach Kurzem trennt sich am Rastplatz der Uthleber-Weg, der dann ein längeres Stück immer bergan über die Windleite führt. Für den Leiten-Weg kommt erst später der große Anstieg, da er ja auch über die Windleite führt.

Wohnwagen Hier vereinigen sich der Windleite-Weg (Web 8) und der Uthleber-Weg (Weg 36). Gemeinsam geht es jetzt Richtung Heiliger Berg.

Leider ist bei Nässe dieser teil schwer begehbar, da der Weg sehr "zerfahren" ist.
Heiliger Berg Genießen Sie am Heiligen Berg einen schönen Ausblick auf Nordhausen und die Windmühlen (die man auch an der B4 von SDH nach NDH sehen kann.

Beim Weg rechts den Berg runter müssen Wanderer auf dem Windleite-Weg den Weg rechter Hand gut im Auge zu behalten, bei aller Aussicht.
Abzweig Grund ist dieser Wegweiser. Kommt man vom Heiligen Berg, ist dieser Abzweig des Windleite-Weges kaum zu bemerken und Sie laufen vielleicht daran vorbei. Während es auf dem Uthleber-Weg gerade aus weiter geht.

Der weitere Weg auf dem Windleiten-Weg ist bis auf die ersten 300 m (schlechter Weg) wieder gut ausgeschildert. Wenn Sie rechter Hand einen kleinen Teich gesehen haben, ist es bald geschafft, denn kurze Zeit später kommen die ersten Strommasten und damit wieder die Zivilisation. Nach der Vereinigung mit dem Leiten Weg geht es jetzt zum Höhepunkt des Wanderweges, dem Schloss Heringen.
Windeleite-Wanderweg Nach Trennung vom Windleiten-Weg geht nach ca. 200 m der Weg nach Rechts ab. Dabei geht es kurzeitig wieder bergauf.

Hier trennt sich der Uthleber-Weg von regionalen Wanderwegen und führt nach Links auf einem Grasweg weiter, der später immer an der Waldkante weiterführt und teils kräftig bergab geht. Wer, wie ich, die Tour mit dem Fahrrad abfährt, hat bei Nässe in diesem Teil erhebliche Probleme mit dem zerklüfteten Weg.
Windeleite-Wanderweg Jetzt haben wir Uthleben schon vor Augen. Wir folgen dem Feldweg nach Links und gehen bis zur Pappelallee.

An der Pappelallee geht es links zum Schützenplatz und Freibad. Wir gehen aber nach Rechts auf dem Wanderweg weiter. An der Stoppstraße biegen wir nach Links ab und haben mit der Kirche das Ende des Wanderweges erreicht.
Windeleite-Wanderweg Die Gemeinde Uthleben wurde schon 965 gegründet. Im Zentrum von Uthleben steht diese Kirche, an der zurzeit Dacharbeiten durchgeführt werden.

Einkehrmöglichkeit in der Gaststätte Zur Schenke Tel (036333)70470.

Bisher konnte ich diesen Wanderweg noch nicht vollständig bearbeiten. Hier aber schon einige Informationen.

Zurück gibt es 4 Möglichkeiten

  • Es geht wieder den Uthleber-Weg zurück, wie man gekommen ist.
  • Oder ganz kompliziert mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Erst mit dem Bus nach Nordhausen und dann mit der Bahn nach Sondershausen.
  • Oder ganz kompliziert mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Erst zu Fuß Bus nach Heringen und dann mit der Bahn nach Sondershausen.
  • Erst zu Fuß nach Heringen. Es geht dann zurück auf dem Heringer-Weg Weg 7.
  • Der Weg nach Heringen ist mit ca. 3 km nicht lang. Man muss zwar auf der Landstraße entlang wandern (siehe Pfeil im vorigen Bild), aber die Hälfte davon auf einem Gras- und Feldweg entlang eines großes Hopfenfeldes (links der Fahrbahn).

Ich hoffe, Sie hatten Spaß an diesem Wanderweg.

Hinweis 1: Ihr GPS-Gerät muss in der Lage sein, den Track aus der GPX-Datei zu laden und anzuzeigen und idealerweise diesen Track auch verfolgen, entweder mit einer Routing- oder einer Track-Back-Funktion.
Das GPS-Signal kann durch ungenügenden Empfang verfälscht werden, speziell in Städten und Wäldern, sowie entlang von Steilhängen, Felsen und grossen Gebäuden. Ich übernehme daher keine Garantie, weder für die Richtigkeit der Daten noch für das Funktionieren der Geräte und Programme.

Bei Problemen konsultieren Sie bitte die Handbücher der entsprechenden Komponenten.
Die Abweichungen können bis zu 100 m betragen! Das ist auch bei Kartendarstellungen zu beachten. Der Wanderer ist also angehalten, auch nach Wanderwegweisern und Wegmarken zu schauen! Zu beachten ist auch, dass von GPS-Geräten ermittelte Wegelängen auf Basis Luftlinie ermittelt werden.

Bei vielen An- und Abstiegen können die wahren Weglängen deutlich länger sein! Einen Richtwert über die wahre Länge erhalten Sie, wenn ermittelte Weglänge und die Summe der Auf- und Abstiege addieren.

 

Aktuelle Buch-Highlights bei bol.de Zurück